Wanne mit Tür - Ihre Vorteile im Überblick:

  • Einbau der SenHILF Badewannentür bei nahezu allen vorhandenen Badewannen-Modellen möglich
  • Maximale Sicherheit beim Betreten und Verlassen der Badewanne
  • Erhöhte Sicherheit im Badezimmer
  • Sehr geringe Einstiegshöhe
  • Einfach zu reinigen
  • Zu 100% wasserdicht
  • Sie können Ihre Badewanne auch als Dusche nutzen
  • Sie können weiterhin ein wohltuendes Vollbad nehmen
  • Keine weiteren Fliesenschäden, keine Baustelle in Ihrem Bad
  • Montage in einigen Stunden komplett abgeschlossen
  • Zu einem günstigen Pauschalpreis inkl. Mwst., Lieferung und Montage
  • Mit Badeliften kombinierbar
Image

Eine Wanne mit Tür - optimal für das barrierefreie Badezimmer

Immer wieder stellen uns Kunden die Frage, warum überhaupt eine Wanne mit Tür sinnvoll sei. Genüge nicht ein einfacher Umbau zu einer Badewanne mit Tür und Dusche, um die gewünschte Barrierefreiheit und somit die Autonomie zu erhalten?

Grundsätzlich lässt sich diese Frage kaum so einfach beantworten. Denn es gibt viele Gründe, warum eine eigene Badewanne weiterhin sinnvoll sein kann.

Warum überhaupt eine Wanne mit Tür wählen

Wenn aufgrund des Alters, einer Erkrankung oder auch aufgrund eines Unfalls plötzlich die eigene Mobilität eingeschränkt ist, müssen viele Elemente des Alltags neu organisiert und strukturiert werden. Das gilt vor allem für das Badezimmer. Denn gerade bei der Körperhygiene fällt ein Wegfall der Autonomie besonders stark ins Gewicht.

Wer sich im Badezimmer helfen lassen muss, fühlt sich oftmals schlecht und in seiner Freiheit spürbar eingeschränkt. Natürlich wäre eine Dusche eine Alternative. Aber auch eine barrierefreie Dusche kann durchaus Probleme bereiten.

Zudem ist ein entspanntes und erholsames Wannenbad mehr als nur Körperhygiene.

Es dient der Entspannung, kann verkrampfte Muskeln lockern und für mehr Erholung sorgen. All dies kann eine Dusche nicht oder nur zu einem geringeren Teil. Wer über eine Wanne mit Tür verfügt, kann ohne Schwierigkeiten die eigene Badewanne betreten und diese auch wieder verlassen, ohne dabei auf Hilfe fremder Personen oder auf die Hilfe der Familie angewiesen zu sein.

Ein enormer Vorteil, der vor allem die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen in den Mittelpunkt stellt.

Sich frühzeitig zu entscheiden bietet deutliche Vorteile

Grundsätzlich ist es ratsam sich bereits frühzeitig über solche Umbauten Gedanken zu machen. Denn in der Regel lassen sich Umbauten im Bad natürlich leichter durchführen, solange Sie noch mobil und ohne Einschränkungen agieren können. Vor allem, da der Umbau für Sie keine Nachteile mit sich bringt.

Sie können weiterhin wie gewohnt Ihre Badewanne nutzen, profitieren aber davon, dass die Badewanne auch mit eingeschränkter Mobilität nutzbar ist. Wir raten beispielsweise vielen Kunden, die in wenigen Jahren in Rente oder in Pension gehen, sich eine solche Anschaffung zu überlegen.

Denn der Umbau geht leichter und natürlich auch einfacher von der Hand, wenn Sie noch nicht auf diese Lösung angewiesen sind. Zudem können Sie aktuell viel einfacher planen, wie Ihr Badezimmer später aussehen soll und welche weiteren Maßnahmen für ein barrierefreies Badezimmer notwendig sind.

Zudem auch wichtig ist, dass solche Umbauten aktuell noch gefördert werden. Ob dies dauerhaft so bleibt, kann Ihnen niemand verraten. Also lieber frühzeitig von den Förderungen und den Unterstützungen profitieren, als später alle Kosten alleine tragen zu müssen.

Profitieren Sie auch als Vermieter von einer Wanne mit Tür

Auch als Vermieter können Sie von einer solchen Lösung profitieren. Entweder indem Sie Ihre Mieter bei einem solchen Umbau unterstützen, oder weil Sie ein solches System einbauen, ehe eine Wohnung neu vermietet wird. Denn eine barrierefreie Wohnung mit Annehmlichkeiten wie einer Wanne mit Tür zieht natürlich ganz andere Mieter an und eröffnet somit ganz neue Möglichkeiten.

Zudem können Sie die Wohnung somit leichter an den Mietspiegel anpassen und somit auch in Zukunft eine gute Rendite mit Ihrer Immobilie erzielen. Da der Umbau schnell und einfach und mit geringem Aufwand vonstattengeht, lässt sich dieser im Rahmen einer Renovierung vor der erneuten Vermietung leicht durchführen.

Sie müssen also keinen längeren Leerstand fürchten, nur weil Sie Ihre Wohnung mit einer eigenen Badewanne mit Tür ausstatten. Erfreuen Sie sich an der größeren Anzahl an Interessenten, welche eine barrierefreie Wohnung in der Regel hervorruft.

Der Vorteil gegenüber konventionellen Lift-Systemen

Eine lange Zeit genutzte Alternative zur Wanne mit Tür sind die verschiedenen Lift-Systeme, welche Sie beim Baden aus und in die Badewanne heben können. Diese Systeme gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, sodass sich passend zu beinahe jeder Badewanne eine passende Lösung finden lässt.

Allerdings sind diese Lösungen häufig sehr langsam, nicht sonderlich komfortabel und vor allem sehr deutlich sichtbar. Der Bedarf an Unterstützung wird somit jedem Gast in Ihrem Badezimmer sofort ersichtlich. Eine Badewanne mit Tür wirkt hingegen elegant und stilvoll, da die Tür durchaus auch als Gestaltungselement wahrgenommen werden kann.

Zudem gibt es weniger anfällige Systeme, sodass der Funktionsumfang der Wanne mit der integrierten Tür besonders lange erhalten werden kann. Da Sie zudem das Design der Badewanne individuell anpassen können, bleibt Ihr Badezimmer auch in Zukunft ein Ort der Erholung und der Entspannung.

Einfacher und schneller Einbau ohne großen Aufwand

Profitieren Sie also von den vielen Vorzügen, die eine Wanne mit Tür Ihnen bietet. Und keine Angst vor einem umfangreichen und komplizierten Umbau. Der Einbau selbst geht schnell voran und es wird nur wenig Dreck und Staub erzeugt. Somit müssen Sie nicht lange auf Ihr Badezimmer verzichten.

Da der Einbau von spezialisierten Fachkräften vorgenommen wird, welche die Funktionalität der Badewanne und der Tür direkt vor Ort testen und prüfen, können Sie bereits kurz nach dem Einbau das erste Mal in Ihrer neuen Badewanne baden.

Da die Badewannen und die Türen passend zu den gewünschten Maßen angefertigt werden, geht der gesamte Auf- und Einbau schnell von der Hand. Sie profitieren somit vom geringen zeitlichen und organisatorischen Aufwand und können schnell in Ihrer neuen Badewanne Platz nehmen. Egal ob Sie den einfachen Einstieg bereits benötigen oder für später vorsorgen, genießen Sie den Komfort und das Wissen, dass Sie auch im hohen Alter weiterhin Ihre Badewanne wie gewohnt nutzen können.

Weiterführende Links:
Stürze von Senioren im Bad verhindern